Aktuelles

Hoffbauer gGmbH


Reformation und Re-Formation

Was verbindet Martin Luther mit der Currywurst?

Ein außergewöhnliches Schulfach am Evangelischen Gymnasium Kleinmachnow stiftet zum Querdenken an. Individuelles Lernen heißt das wöchentliche Lernangebot, bei dem das Entwickeln methodischer Kompetenzen, um selbständig zu lernen, sich die Welt zu erschließen, seine Erkenntnisse zu präsentieren, sich selbst zu reflektieren und Selbstvertrauen aufzubauen im Vordergrund steht. Die Ergebnisse der achten Klassen sind am 15. Februar zu sehen.

Mit Martin Luther und dem Reformationsbegriff haben sich die Schüler in einer Projektwoche und vor Ort in Lutherstadt Wittenberg beschäftigt. Anschließend setzten sie sich intensiv mit Reformation, Wandel und Neuerungen unserer Zeit auf unterschiedlichsten Fachgebieten auseinander. An eigene Interessen anknüpfend haben sie daraus spannende Themenschwerpunkte abgeleitet und weiterentwickelt. So entstanden beispielsweise eine Website über die Entwicklung der Fotografie, eine Tageszeitung zur Entstehung der Currywurst und ein fiktives Radio-Interview mit einem Historiker über Martin Luther.

Die vielseitigen Arbeitsergebnisse werden am 15. Februar ab 17 Uhr in der 5. Etage der Schule den Eltern, Patenklassen, Mitschülern, Lehrern und allen Interessierten präsentiert.

Wann:           Mittwoch, 15. Februar, 17.00 Uhr

Wo:               Evangelisches Gymnasium Kleinmachnow, OG 5
                     Schwarzer Weg 7, 14532 Kleinmachnow

Kontakt:        Peter Brandsch-Böhm, Schulleiter
                     Telefon: 03328 / 35 17 90


zurück

Evangelisches Gymnasium Kleinmachnow
Schwarzer Weg 7
14532 Kleinmachnow
Tel.: 03328 3517-90
Fax: 03328 3517-928

Peter Brandsch-Böhm

Peter Brandsch-Böhm

evangelisches-gymnasium-kleinmachnow@hoffbauer-bildung.de